X Volleyball

Vasja Samec Lipicer (li.) (Foto: Riccardo Giuliani)

Neruda Volley: Vasja Samec ist der neue Trainer

Der ehemalige Co-Trainer von Neruda Volley wird in der kommenden Saison das Zepter übernehmen.

Das Serie-A1-Abenteuer endete für Neruda in der vergangenen Spielzeit ausgerechnet nach dem erstmaligen Erreichen der Playoffs und der somit erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte. Nach zwei Jahren in der höchsten Liga meldete sich Neruda vom Spielbetrieb ab. Der ehemalige slowenische Nationalspieler Vasja Samec (Jahrgang 1978) wirdab dem 15. Oktober mitNeruda in der Gruppe B der dritthöchsten italienischen Volleyballliga den Neustart angehen.


Die Karriere als Trainer vonVasja Samec Lipicer

2007/2008 – Cska Moskau(Russland) – Co-Trainer
2010/2012 – Vk Modranska Prostejov (Tschechien) – Trainer Jugendsektor
2013/2014 – Ok GoVolley (Slowenien) – Trainer
2014/2016 – PGE Atom Trefl Sopot (Polen) – Co-Trainer
2016/2017 – Südtirol Neruda Bozen– Co-TrainerA1
2017/2018 – Neruda Volley – Trainer B1


Serie-B1-Volleyball-Meisterschaft der Frauen 2017/18

Die Gegner von Neruda Volley in der Gruppe B:
Argentario Trento
Walliance Ata Trento
Vinilgomma Ospitaletto (Brescia)
Iseo Serrature Pisogne (Brescia)
Bedizzole Volley (Brescia)
Volley Adro (Brescia)
Ezzelina Carinatese (Treviso)
Vivigas Arena Volley Castel d'Azzano (Verona)
Brunopremi Bassano (Vicenza)
Volley Vicenza
Estvolley San Giovanni in Natisone (Udine)
Città Fiera di Martignacco (Udine)
Cda Talmassons (Udine)


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210