X Volleyball

Brayelin Martinez soll zum Klassenerhalt Nerudas beitragen

Nerudas jüngste Neuverpflichtung ist eingetroffen

Vier Tage vor dem ersten Meisterschaftsspiel in der Serie A1 ist der Kader von Südtirol Neruda Volley vollständig. Die hochgehandelte Brayelin Martinez hat am Mittwoch das neuformierte Puzzle des Aufsteigers vervollständigt.

Martinez soll gemeinsam mit der Kroatin Mateo Ikic als Außenangreiferin für die nötigen Punkte sorgen. Die 2,01 Meter große U20-Nationalspielerin aus der Dominikanischen Republik ist, neben der erfahrenen Bernarda Brkic, als absolute Leistungsträgerin im Neruda-Team eingeplant. Ob sie allerdings bereits am kommenden Wochenende von Beginn an zum Einsatz kommen wird, ist noch offen. Ihren Platz könnte - zumindest am ersten Spieltag - die junge Schwedin Rebecka Lazic einnehmen.

Der neuformierten Truppe von Trainer Fabio Bonafede steht am Sonntag ein historisches Spiel bevor. Erstmals in der Südtiroler Volleyballgeschichte wird auf heimischem Boden ein Serie-A1-Spiel ausgetragen. Neruda bestreitet seine Premiere gegen Igor Novara Volley. Spielbeginn in der Stadthalle ist um 18 Uhr.


https://www.youtube.com/embed/dycBtYSHB_E

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210