X Volleyball

Silvia Fiori ist mit Vicenza in die Serie A1 aufgestiegen (Foto: O. R. Vicenza) Die Meranerin durchlief die Jugendabteilung des SC Neugries

Silvia Fiori erfüllt sich einen Traum

Die 20-jährige Volleyballerin aus Meran hat es geschafft: Mit Obiettivo Risarcimento Vicenza hat sie vor kurzem die Rückkehr in die höchste Liga besiegelt. Ein Meilenstein in ihrer noch jungen Karriere. Gemeinsam mit dem frischgebackenen Italienmeister Simone Giannelli, dem Erstligaaufsteiger Neruda, sowie Nationalspielerin Raphaela Folie ist Silvia Fiori hauptverantwortlich für einen rasanten Aufschwung in der Südtiroler Volleyballszene. Dabei musste sie in den vergangenen Jahren einen sehr steinigen Umweg gehen, wie sie im nachstehenden Interview verrät.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH