X Volleyball

Ist perfekt ins Turnier gestartet: Jakob WIndisch © Jakob Windisch

Windisch mit makellosem Auftakt

Jakob Windisch hat beim World-Tour1-Turnier in Sofia mit seinem neuen Partner Tobia Marchetto einen perfekten Start hingelegt und die erste Partie glasklar gewonnen.

Windisch bestreitet das Turnier in Bulgarien nicht wie gehabt mit Samuele Cottafava, sondern wie eingangs erwähnt mit Tobia Marchetto, um diesen zu besseren Punkten in der Weltrangliste zu verhelfen.


Eingewöhnungszeit brauchen Windisch/Marchetto offensichtlich keine: Am Freitag hatten die beiden Azzurri im ersten Gruppenspiel gegen die Bulgaren Stoyanov/Gradinarov keine Probleme und siegten nach rund einer halben Stunde mit 21:13 und 21:19.

Das Duo trifft am Samstag auf Pedrosa/Campos aus Portugal und könnte mit einem Erfolg bereits in das Viertelfinale einziehen. Bei einer Niederlage würde die Partie gegen die Slowenen Pokersnik/Bosnjak über das Weiterkommen entscheiden. Auf Rechenspiele will sich der Sterzinger aber nicht einlassen und sofort alles klar machen.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210