H Schwimmen

Laura Letrari

Italienmeisterschaft: Laura Letrari holt Bronze

Laura Letrari hat zum Abschluss der Hallen-Italienmeisterschaft in Riccione ihr zweites Edelmetall eingefahren. Die anderen Südtiroler gingen leer aus.

Die 28-jährige Brixnerin hatte über 200 Meter Lagen ihren großen Auftritt. Zunächst schaffte sie mühelos den Einzug ins Finale, ehe sie dort die Zeitnehmung bei 2:14,10 Minuten stoppte und das Rennen auf dem dritten Platz beendete. Schneller als Letrari waren nur die neue Italienmeisterin Ilaria Cusinato und Sara Franceschi.

Nichts zu holen gab es für die weiteren heimischen Schwimmer, wenngleich die grippegeschwächte Lisa Fissneider als Vierte im B-Finale über 100 Meter Brust nur knapp an einer Medaille vorbeigeschrammt ist. Arianna Letrari (200m Lagen), Stefano Ballo (200m Freistil) und Maria Chiara Girardi (50m Freistil) schieden in den Vorläufen aus.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210