H Schwimmen

Lisa Fissneider

Lisa Fissneider triumphiert in Genua

Eine Woche vor dem Bozner Swimmeeting zeigt die Formkurve von Lisa Fissneider weiter nach oben. Sie ließ am Sonntag beim hochrangig besetzten "Trofeo Nico Sapio" nichts anbrennen.

Die Kaltererin war über 100 m Brust eine Klasse für sich und hatte am Ende des Bewerbs die Nase deutlich vor der zweitplatzierten Nicol Valentini. Francesca Fangio wurde Dritte.

Fissneider verbuchte ihn ihrer Paradedsziplin eine Zeit von 1.07,65 und schrammte somit am Limit für die Kurzbahn-Weltmeisterschaft in Doha vorbei. Dieses hat der Verband auf 1.06,0 Minuten festgelegt.

Die nächste Chance, das WM-Ticket zu lösen, hat Fissneider bereits kommende Woche in ihrer Heimat beim Bozner Swimmeeting. Daraufhin steht in Viareggio der dritte und letzte Herbst-Klassiker am Programm.


Im PDF-Anhang ist das detailierte 100-m-Brust-Ergebnis von Genua angeführt!

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..