Y Wasserspringen

Tania Cagnotto

Die Termine der World Series 2016 stehen fest

Der internationale Schwimmverband FINA hat den Wettkampfkalender für kommendes Jahr bekanntgegeben. Dabei wurden die World Series um zwei Etappen reduziert.

Das erste Highlight im Jahr 2016 wartet auf Tania Cagnotto und Maicol Verzotto beim Weltcup in Rio de Janeiro vom 19. bis 24. Februar. „Dort will ich gemeinsam mit Francesca (Dallapè, Anm.d.R.) auch im Synchronspringen das Olympiaticket lösen möchte", verriet die Weltmeisterin aus Bozen unlängst in einem Interview mit SportNews.bz.

Drei Wochen später wird in Peking die erste Station der World Series, der bedeutendsten Wettkampfmeisterschaft der Wasserspringer, ausgetragen. Cagnotto wird allerdings voraussichtlich auf die China-Reise verzichten und sich auf die folgenden Saison-Highlights konzentrieren. Zu diesen zählen die weiteren World-Series-Bewerbe in Dubai (17. bis 19. März), Kanada (15. bis 17. April) und Russland (22. bis 24. April). Im kommenden Jahr werden in der internationalen Wettkampfserie nur mehr vier anstatt der bisherigen sechs Stationen ausgetragen.


https://www.youtube.com/embed/rYvVQ-_aegI

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210