Y Wasserspringen

Maicol Verzotto

FINA Grand Prix: Verzotto schnürt den Doppelpack

Beim FINA Grand Prix in Bozen hat der frischgebackene Europameister Maicol Verzotto einen Gold-Doppelpack geschnürt.

Der Wasserspringer holte sich am Freitagvormittag zusammen mit Noemi Batki im Synchro-Finale vom Turm den Sieg. Der Triumph muss allerdings etwas relativiert werden, da insgesamt nur zwei Paare am Start waren. Am Nachmittag gewann der Bozner dann auch das Synchro-3-m-Springen zusammen mit Elena Bertocchi und machte so den Doppelpack perfekt. Mit einer Punktzahl von 296,55 sicherte man sich den ersten Platz mit einem Respektvorsprung von 47,4 Zählern auf das brasilianische Duo Bragalera Takagi/Matos.

Knapp nicht fürs Stockerl gereicht hat es für Vladimir Barbu. Das Nachwuchstalent aus der Landeshauptstadt belegte vom Turm den vierten Platz und verpasste das Podest mit einer Punktzahl von 372,40 nur um 2,95 Zähler. Gewonnen wurde der Wettkampf von Souza Filho.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..