Y Wasserspringen

Gewann zusammen mit Noemi Batki Gold vom 3-Meter-Brett: Maicol Verzotto.

GP in Bozen: Verzotto/Batki gewinnen Gold vom 3-Meter-Brett

Für ein Erfolgserlebnis am Sonntag sorgte Lokalmatador Maicol Verzotto. Zusammen mit Noemi Batki holte er die Goldmedaille vom Turm im Mixed-Synchron vom 3-Meter-Brett.

Mit 281,46 Punkten verwiesen Verzotto/Batki die US-Amerikaner Lucas Thompson/Gemma McArthur (2. Platz/279,60 Punkte) und Zachary Cooper/Amy Magana (3./262,53) auf die Ränge. Ansonsten war der Grand Prix in Bozen fest in chinesischer Hand. Die Asiaten sicherten sich alle Siege, außer bei den beiden Mixed-Springen. Dort waren nämlich keine chinesischen Teilnehmer am Start. Damit hat China in Bozen in zehn Wettkämpfen achtmal triumphiert – eine beeindruckende Bilanz.

Mit einer Enttäuschung endete der Heim-GP für Vladimir Barbu. Den Bozner ereilte am Turm am Sonntag dasselbe Schicksal, wie am Samstag: Er verpasste das Finale.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210