Y Wasserspringen

Tania Cagnotto (vorne) und Francesca Dallapè zeigen eine ansteigende Form. © M. Groppo

Stark: Cagnotto und Dallapè holen in Bozen Silber

Zum Auftakt des traditionsreichen FINA Grand Prix in der Landeshauptstadt gaben Tania Cagnotto und Francesca Dallapè ein vielversprechendes Comeback auf internationaler Bühne.

„Wir sind noch weit weg von unseren früheren Standards und ich weiß auch nicht, ob wir jemals wieder dahinkommen, doch das heute war schon mal ein wichtiger Schritt“, erklärte Cagnotto am Freitagabend im Bozner Lido. Gemeinsam mit der Trientnerin Dallapè beendete sie ihren ersten internationalen Wettkampf seit Olympia 2016 in Rio auf dem 2. Platz.

Die beiden jungen Mütter mussten sich im Synchronspringen vom 3-Meter-Brett mit 261,30 Punkten nur den beiden Chinesinnen Xiaohui Huang und Ying Wei (293,10) geschlagen geben. Bereits Ende Mai hatten Cagnotto und Dallapè bei der Italienmeisterschaft Silber errungen.

Verzotto-Brüder beim Debüt am Podium

Julian und Maikol Verzotto traten erstmals gemeinsam in ihrer Heimatstadt an. © M. Groppo

Überzeugen konnten am ersten Wettkampftag auch Routinier Maicol Verzotto (31) und dessen um 13 Jahre jüngerer Bruder Julian. Bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Auftritt im Synchron-Turmspringen schafften sie es auf Anhieb auf den 3. Platz. Vor den Verzotto-Brüdern lagen nur die Duos Yang/Yuan (China) und Vnukov/Stroev (Russland). Als einziger Südtiroler wird Maicol Verzotto auch an den kommenden beiden Wettkampftagen im Einsatz stehen.

FINA Grand Prix in Bozen – Ergebnisse vom Freitag:
Synchronspringen Turm Männer, Finale
1. Ling Yang/Song Yuan (CHN) 401.97 Punkte
2. Igor Vnukov/German Stroev (RUS) 376.29
3. Julian Verzotto/Maicol Verzotto (ITA/Bozen) 358.92

Synchronspringen 3-m-Brett Frauen, Finale
1. Xiaohui Huang-Ying Wei (CHN) 293.10 Punkte
2. Tania Cagnotto-Francesca Dallapè (ITA/Bozen/Trient) 261.30
3. Jana Lisa Rother-Friederike Freyer (GER) 247.20

3-m-Brett Männer, Halbfinale A
1. Xiaohu Tai (CHN) 446.10 Punkte
2. Peter Mai (CAN) 391.95
3. Lorenzo Marsaglia (ITA) 382.05

3-m-Brett Männer, Halbfinale B
1. Sebastian Morales (COL) 408.00 Punkte
2. Daniel Restrepo (COL) 405.45
3. Giovanni Tocci (ITA) 390.60

10-m-Turm Frauen, Halbfinale A
1. Minje Zhang (CHN) 288.60 Punkte
2. Noemi Batki (ITA) 260.30
3. Ellen Ek (SWE) 255.85

10-m-Turm Frauen, Halbfinale B
1. Sarah Jodoin Di Maria (ITA) 298.30 Punkte
2. Celina Toth (CAN) 287.45
3. Crina Tofan (ROU) 251.70

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210