F Fußball-WM 2018

Frankreich jubelt: Antoine Griezmann und Co. stehen im Halbfinale. © APA/afp / KIRILL KUDRYAVTSEV

Frankreich erster Halbfinalist – 2:0 gegen Urus

Die „Équipe Tricolore“ marschiert weiter Richtung Finale: Im ersten Viertelfinalduell setzte sich Frankreich gegen Uruguay mit 2:0 durch und steht im Halfinale. Dort wartet der Sieger des Abendspiels zwischen Brasilien und Belgien.

Frankreich steht als erster Halbfinal-Teilnehmer fest. Gegen Uruguay setzte sich das Team von Nationalcoach Didier Deschamps am Freitagnachmittag mit 2:0 durch.

Gegen gut verteidigende Urus, die auf ihren verletzten Superstar Edison Cavani verzichten mussten, tat sich Frankreich lange Zeit schwer. In einer hart geführten ersten Halbzeit kamen Antoine Griezmann und Co. zu wenigen zwingenden Tormöglichkeiten. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware, Uruguay beschränkte sich überhaupt aufs Verteidigen.

So war es auch ein Standard, der in der 40. Minute für die Führung der favorisierten Franzosen sorgte: Griezmann verzögerte im Anlauf und zirkelte den Ball auf den Kopf des einlaufenden Raphael Varane. Der Real-Madrid-Verteidiger vollendete unhaltbar für Goalie Fernando Muslera. Auch die „Celeste“ fanden nach einer Freistoßflanke ihre größte Halbzeitchance vor: Doch Hugo Lloris im Frankreich-Tor holte den Kopfball von Martin Caceres noch aus dem Eck (44.).

Uruguay ohne Cavani ungefährlich

Ohne Cavani blieb Uruguays Offensivvorstellung auch nach dem Wechsel ernüchternd, Frankreich hatte weiterhin mehr Spielanteile. In der 62. Minute war es schließlich Griezmann der nach einem Torwartfehler mit dem 2:0 für die Vorentscheidung sorgte. Beim Schuss aus 20 Metern, zentral auf das Tor, sah Uruguays Torhüter Muslera ganz schlecht aus; ihm gelang es nicht den Ball abzuwehren, die Kugel rutschte an den Händen vorbei ins Tor.

Bayerns Tolisso hatte die Chance auf die endgültige Entscheidung. Sein Schuss strich knapp über die Latte (73.). Danach beschränkte sich die „Grande Nation“ erfolgreich aufs Verwalten. Uruguay fehlten daraufhin die Mittel, um Frankreichs Defensive ernsthaft zu gefährden, es blieb beim souveränen 2:0.

Im Halbfinale geht es für Frankreich nun gegen den Sieger aus der Partie zwischen Belgien und Brasilien (heute Abend 20 Uhr).




Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210