F Fußball-WM 2018

Zeigte eine starke Leistung: Neymar (links). © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Tor und Assist: Neymar führt Brasilien ins Viertelfinale

Brasilien hat den nächsten Schritt auf dem Weg zum sechsten Fußball-Weltmeistertitel gemacht. Die „Selecao“ setzte sich am Montag in Samara im Achtelfinale gegen Mexiko 2:0 (0:0) durch.

Angeführt von einem starken Neymar, der zuerst als Torschütze (51.) und dann als Assistgeber für Firmino (88.) fungierte, zog der Rekordweltmeister zum sechsten Mal in Folge in ein WM-Viertelfinale ein.

Mexiko, das bei 33 Grad Celsius im Schatten erbitterte Gegenwehr leistete, scheiterte hingegen zum siebenten Mal hintereinander in der Runde der letzten 16. Brasilien trifft am Freitag (20.00 Uhr) in Kasan auf den Sieger der Montagabend-Partie Belgien gegen Japan.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der Mexiko den besseren Start erwischte, Brasilien aber mehr Chancen zu Buche stehen hatte, durften die brasilianischen Fans nach dem Seitenwechsel prompt jubeln: Neymar spielte per Fersler auf Willian und rutschte wenige Augenblicke später erfolgreich in dessen scharfe Hereingabe (51.).

Neymar (links) grätscht den Ball über die Linie. © APA/afp / MANAN VATSYAYANA

Vieles im Spiel der Selecao lief an diesem Tag über die rechte Seite, über Willian und Fagner. Wie in der 60. Minute, als Paulinho im Rückraum nach Hereingabe des aufgerückten Fagner die Vorentscheidung ausließ. Die Südamerikaner verpassten trotz guter Chancen lange das zweite Tor, ehe es in der 88. Minute doch klappte: Neymar tankte sich über links durch und spielte in die Mitte, wo Roberto Firmino goldrichtig stand und das Leder über die Linie drückte. Die Entscheidung.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210