L Ski Alpin

Kein Abfahrtstraining am Dienstag wegen Anreise-Chaos © APA / EXPA/JOHANN GRODER

1. Abfahrtstraining der Herren gestrichen

Das für Dienstag geplante erste Abfahrtstraining der Herren bei den Weltmeisterschaften in Åre findet nicht statt. Das hat der Internationale Skiverband FIS bekanntgegeben.

Weil viele Skirennfahrer – darunter auch der Gaiser Christof Innerhofer – erst am Montag nach mehr als 24 Stunden Reisezeit in Åre angekommen waren, strich der Skiweltverband FIS das für Dienstag angesetzte erste Training.

Für den Mittag ist nun lediglich Freifahren im Super-G geplant. Aber auch das könnte noch gestrichen werden, sollten die fehlenden 250 Gepäckstücke nicht rechtzeitig in Are eintreffen.

Am Montagabend hieß es, ein Lastwagen sei mit der Ladung auf dem Weg. Grund für die Verzögerungen waren der Schnee und ausgefallene Flüge.

Autor: dpa/zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210