L Ski Alpin

Die WM-Abfahrt soll am Samstag durchgezogen werden. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Start Herren-Abfahrt: Nächste Entscheidung um 11.30 Uhr

Die nächste Entscheidung, ob die WM-Abfahrt der Herren in Åre zum geplanten Zeitpunkt gestartet werden kann, fällt um 11.30 Uhr. Der erste Südtiroler wird mit Startnummer 13 ins Rennen gehen.

Ein Rennen über die volle Distanz von 3122 Metern ist nicht möglich, wie der Skiweltverband am frühen Morgen entschied. Ob der Wettkampf nun um 12.30 Uhr auf der um etwa einen Kilometer verkürzten Strecke ausgetragen werden kann, soll gegen 11.30 Uhr entschieden werden.

Grund für die Unsicherheit ist das Wetter in Schweden mit Schneefall, Wind und schlechter Sicht im oberen Streckenteil. Gibt es am Samstag kein Rennen, soll der Wettkampf auf Sonntag verschoben werden. In diesem Fall beginnt die Abfahrt der Damen bereits um 10.30 Uhr.

Die Startnummern der Herren-Abfahrt
Hannes Reichelt war bei der Startnummern-Auslosung am Freitag unentschuldigt abwesend, ließ sich auch nicht vertreten und wird gemäß des Reglements hinter Nummer 45 eingereiht. Das bedeutet, dass der Franzose Adrien Theaux das Rennen mit Startnummer 2 eröffnet. Als erster Österreicher wird demnach Matthias Mayer die Abfahrt mit Startnummer 5 als vierter Läufer in Angriff nehmen, danach folgen mit Kjetil Jansrud und Aleksander Aamodt Kilde zwei Norweger.

Aksel Lund Svindal trägt bei seinem Abschiedsrennen Startnummer 9, Super-G-Goldmedaillengewinner Dominik Paris entscheidet sich für Nummer 13, Beat Feuz für Nummer 15. ÖSV-Mitfavorit Vincent Kriechmayr geht mit Nummer 17 ins Rennen. Christof Innerhofer trägt die Startnummer 19.

Die weiteren „Azzurri“: Matteo Marsaglia und Mattia Casse werden mit den Nummern 23 bzw. 28 ins Rennen gehen.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210