L Ski Alpin

Simon Maurberger wurde für den Teambewerb nominiert. © Pentaphoto

Teamevent: Vinatzer, Maurberger oder Tonetti?

Wenn am Dienstag bei der Weltmeisterschaft in Åre der Teambewerb ausgetragen wird, werden auch zwei Südtiroler im Starthäuschen stehen. Einer dagegen muss als Reservestarter zuschauen.

Der italienische Wintersportverband hat am Montag die Liste jener sechs Athleten bekanntgeben, die am Dienstag für das Mannschaftsrennen in Frage kommen. Von den sechs Einberufenen, dürfen zwei Frauen und zwei Männer an den Start gehen, die anderen beiden stehen als Ersatz parat.

Die italienischen Cheftrainer haben bei den Frauen Marta Bassino, Irene Curtoni und WM-Debütantin Lara Della Mea nominiert. Bei den Männern dürfen sich der Wolkensteiner Alex Vinatzer, Simon Maurberger aus St. Peter im Ahrntal und der Bozner Riccardo Tonetti Hoffnungen auf einen Einsatz machen. Für Vinatzer wäre es das erste WM-Rennen.

Der Teamevent wird im K.o.-Modus ausgetragen, wobei es zwischen zwei Mannschaften jeweils zu vier Duellen kommt, bei Sieggleichheit entscheidet die bessere Gesamtzeit. Bei Olympia 2018 in Südkorea war für Italien im Viertelfinale gegen Frankreich Endstation. Die WM-Entscheidung in dieser Disziplin wird am Dienstag ab 16 Uhr ausgetragen.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210