L Ski Alpin

Patrick Thaler bei seinem letzten WM-Einsatz 2017 in St. Moritz. © AFP / DIMITAR DILKOFF

WM-Expertenrunde: Patrick Thaler tippt den Herren-Slalom

In unserer WM-Rubrik geben ehemalige oder verletzte Südtiroler Ski-Asse ihre Tipps zur jeweiligen Paradedisziplin ab. In Hinblick auf den heutigen Herren-Slalom (11.00 / 14.30 Uhr) haben wir mit Patrick Thaler gesprochen.

Der Sarner nahm an insgesamt fünf Weltmeisterschaften teil (2007 in Åre, 2009 in Val d„ Isere, 2013 in Schladming, 2015 in Vail/Beaver Creek und 2017 in St. Moritz). 2009 wurde er Siebter im Slalom. Im Laufe der letzten Saison hat der heute 40-Jährige seine Karriere als Skifahrer beendet.

Patrick Thaler über…
… Favoriten und Geheimfavoriten im Herren-Slalom:
„Der absolute Top-Favorit ist Marcel Hirscher. Dahinter kommen Clement Noel, Henrik Kristoffersen und die Schweizer Ramon Zenhäusern und Daniel Yule.“

… die Chancen der Südtiroler:
„Sie haben Außenseiterchancen. Manfred Mölgg hat gute Teilzeiten, ihn darf man nie ganz abschreiben. Alex Vinatzer fährt richtig schnell, doch mit 19 Jahren kommt diese WM für ihn ein bisschen zu früh, aber ich lasse mich gerne überraschen.“

… sein schönstes WM-Erlebnis:
„Schön ist, dass der Slalom meistens das letzte Rennen der WM ist. Da herrscht eine tolle Stimmung. Bis auf Val d„ Isere bin ich immer ausgeschieden, da gibt es nicht viele schöne Erinnerungen (lacht).“

… sein kuriosestes WM-Erlebnis:
„Åre 2007 war meine erste WM, ich bin im letzten Moment auf den WM-Zug aufgesprungen. Im Slalom bin ich dann ausgeschieden, hatte aber sehr gute Teilzeiten. Jedenfalls schickte ich meine Rennski nach dem 1. Lauf schon mit dem Lieferwagen nach Hause. Dann hieß es plötzlich, ich sollte im Team-Bewerb starten, und stand da ohne Ski. Das gab ein richtiges Donnerwetter und mein Servicemann schaffte es nach einer mehrstündigen Fahrt die Rennskier wieder zurück nach Åre zu bringen. Der Team-Bewerb war dann aber nix.“

… das Geheimrezept bei einem WM-Rennen:
„Ganz einfach schnell Skifahren, das ist genau gleich wie immer. Auch die Tore sind Rot und Blau…es wird nur mehr darüber geredet und geschrieben.“

… seinen Siegertipp:
„Ich möchte was anderes sagen, aber da gibt nur einen Tipp: Marcel Hirscher.“

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210