h Nationalteams

Simon Kostner traf für das Blue Team. © IIHF-Mudra

Blue Team siegt zum Auftakt

Die italienische Eishockey-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der Euro Ice Hockey Challenge von Budapest eine starke Vorstellung abgeliefert und Südkorea mit 5:2 vom Eis geschossen.

Ohne die Cracks des HCB Südtirol Alperia (sie dürfen nach ihrem Champions Hockey League Auftritt einige freie Tage genießen) zeigte das Blue Team gegen die Asiaten von der ersten Minute an eine ansehnliche Leistung. 50 Sekunden waren gespielt, da sorgte Asiago-Crack Marco Rosa für das 1:0 und sein Traumdebüt – für ihn war es nämlich das erste Spiel für die „Azzurri“. Noch im selben Drittel sorgte Markus Gander für das beruhigende 2:0, allerdings kassierte das Blue-Team neun Sekunden vor der Pause noch den Anschlusstreffer durch Song Hyeong-Cheol.

Ein Gegentreffer, der die „Azzurri“ nicht beunruhigte: Nach dem Seitenwechsel stellte Anthony Bardaro, ebenfalls ein Debütant, den Zwei-Tore-Vorsprung nach einer Powerplay-Situation wieder her (32.), allerdings hatten die Asiaten auch dieses Mal mit Kim Ki-Sung eine Antwort parat (38.). Erst im Schlussdrittel sorgte das Team von Clayton Beddoes für klare Verhältnisse: Zuerst Rosa und anschließend Simon Kostner machten den Deckel zum 5:2-Sieg drauf.

Weiter geht’s für Italien am Freitag um 16 Uhr mit dem Duell gegen Kasachstan.

Euro Ice Hockey Challenge, 1. Spieltag
Italien – Südkorea 5:2
1:0 Rosa (0.50), 2:0 Gander (16.54), 2:1 Song (19.51), 3:1 Bardaro (31.23), 3:2 Kim (17.32), 4:2 Rosa (47.08), 5:2 Simon Kostner (19.13)

Ungarn – Kasachstan 1:3
0:1 Savitsky (21.37), 0:2 Gurin (22.32), 0:3 Yakovlev (23.18), 1:3 Sziranyi (41.49)
Tabelle
1. Italien 3 Punkte
2. Kasachstan 3
3. Ungarn 0
4. Südkorea 0
Der italienische Kader für die EIHC
Tor: Martino Valle Da Rin (HC Mailand), Marco De Filippo Roia (SG Cortina)

Abwehr: Armin Hofer (HC Pustertal), Jan Pavlu (Heilbronner Falken/DEL2), Alex Trivellato (Krefeld Pinguine/DEL), Lorenzo Casetti (HC Asiago), Phil Pietroniro (HC Asiago), Michael Zanatta (SG Cortina), Tobias Brighenti (Rittner Buam), Enrico Miglioranzi (HC Asiago)

Angriff: Raphael Andergassen (HC Pustertal), Markus Gander (HC Pustertal), Alex Frei (Rittner Buam), Simon Kostner (Rittner Buam), Matthias Mantinger (Wipptaler Broncos), Tommaso Traversa (HC Pustertal), Anthony Bardaro (HC Asiago), Riccardo Lacedelli (SG Cortina), Michele Marchetti (HC Asiago), Marco Rosa (HC Asiago), Marcello Borghi (HC Mailand), Devin Di Diomete (SG Cortina)

Autor: det

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210