h Nationalteams

Noch wurde die Eishockey-WM nicht abgesagt © PIXATHLON/SID

Verband unentschlossen: WM-Entscheidung vertagt

Der Weltverband IIHF hat sich noch immer nicht zu einer Absage der Eishockey-WM in der Schweiz (8. bis 24. Mai) durchgerungen.

Das IIHF-Council verständigte sich am Dienstag bei einer Telefonkonferenz auf eine Vertagung der Thematik. Abgesagt wurden hingegen die beiden Turniere der Division 1 in Slowenien und Polen (27. April bis 3. Mai). Dort wären die Aufsteiger zur A-WM ausgespielt worden.

„Leider konnten keine wesentlichen Entscheidungen zum Status der WM 2020 getroffen werden“, sagte IIHF-Präsident Rene Fasel, die Beteiligten hätten die „sehr komplexe“ Lage gleichwohl „offen diskutiert“. Die IIHF befände sich weiterhin in engem Kontakt mit den Schweizer Behörden und werde über neue Entwicklungen umgehend informieren.

Eine Absage der WM scheint unumgänglich und nur eine Frage der Zeit. „Mit der aktuellen Faktenlage ist es kaum vorstellbar, dass die WM durchgeführt wird“, hatte Fasel dem Schweizer TV-Sender SRF gesagt.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210