h Nationalteams

Bisher verlief die WM in Ungarn für Italiens Eishockey-Damen alles andere als erfolgreich.

WM-Debakel für „Azzurre“ – Showdown um Klassenerhalt

Gegen Gastgeber Ungarn schlitterte Italiens-Eishockey-Nationalteam der Frauen in ein Debakel. Nach der 0:9-Niederlage kommt es nun zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt gegen die Slowakei.

Italiens Eishockey-Damen mussten am Freitag bei der B-WM in Ungarn in eine 0:9-Klatsche hinnehmen. Rund zehn Minuten konnten die „Azzurre“ mithalten, dann nahm das Übel jedoch seinen Lauf.

Nach vier Spielen steht Italien mit 0 Punkten und vier Niederlagen nun an 6. und letzter Stelle der B-WM (1. Division Gruppe A). Aber: Das erklärte Ziel, der Klassenerhalt ist nach wie vor möglich. Dabei kommt es am Samstag zum Showdown gegen den Tabellenfünften Slowakei (3 Punkte). Mit einem Sieg könnten die „Azzurre“, die vor rund einem Jahr bei der Heim-WM in Asiago den Aufstieg geschafft haben, den Abstieg verhindern. Die Slowakei unterlag am Freitag Norwegen mit 0:4, konnte jedoch bei dieser WM bereits einen überraschenden 2:1-Sieg nach Penaltyschießen gegen Gastgeber Ungarn feiern.

Ungarn (10 Punkte) hat nach dem Kantersieg gegen die „Azzurre“ vor Norwegen (9 Punkte) die Tabellenführung übernommen.

B-WM: Ungarn – Italien 9:0 (3:0, 4:0, 2:0)
Tore: 1:0 Gasparics (10.30), 2:0 Dabadi (13.39), 3:0 Gasparics (16.30), 4:0 Nooren (21.03), 5:0 Nooren (23.37), 6:0 Ronai (31.17), 7:0 Horvath (34.12), 8:0 Seregely (57.47), 9:0 Ronai (58.52 ).

Die Tabelle

Pos.LandSpielePunkteTore
1.Ungarn41018:5
2.Norwegen4912:6
3.Dänemark3611:8
4.Österreich3511:8
5.Slowakei435:11
6.Italien402:21

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210