Wintersport

Silvia Bertagna bereitet sich auf den Olympiawinter vor

Bertagna und Schenk trainieren in Hintertux

Das italienische Freestyle-Nationalteam bereitet sich in dieser Woche im Zillertal auf den Olympiawinter vor.

Auf dem Hintertuxer-Gletscher haben die Freestyler ihr Trainingslager aufgebaut. Der Sportdirektor der „Azzurri“ Cesare Pisoni hat drei Skifahrer einberufen: Die beiden Grödner Silvia Bertagna und Christof Schenk, sowie Igor Lastei aus dem Fassatal. Ebenfalls dabei ist der Europacup-Kader im Snowboard-Slopestyle.

Das Trainingslager geht bis zum 19. Oktober.

Der Big Air-Weltcup beginntam Freitag, 3. November, in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, am 18. November geht es auf dem Expo-Gelände in Mailand weiter.
Der Slopestyle-Weltcup macht am 25. und 26. November im Stubaital Station.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210