e Biathlon

Dorothea Wierer nach ihrem zweiten Platz (Foto Instagram)

Auch das Fieber konnte „Doro“ in Oberhof nicht stoppen

Dorothea Wierer hat am Samstag in der Verfolgung von Oberhof mit Platz zwei ihren ersten Podestplatz im neuen Jahr gefeiert – und das, obwohl die Niederrasnerin körperlich nicht fit war.

„Ich bin sehr froh über meinen zweiten Platz. Auch, weil ich dieser Tage körperlich nicht zu hundert Prozent fit bin, da ich noch etwas Fieber habe“, wird Wierer auf der Webseite des italienischen Wintersportverbands zitiert. „Entscheidend war der Schießstand: Ich wusste, dass ich ein gutes Rennen machen kann, wenn ich dort meine Leistung bringe.“

Jetzt blickt Wierer gespannt auf die nächsten Wochen: „Der Jänner ist ein sehr wichtiger Monat, auch im Hinblick auf die Olympischen Spiele. Ich merke, dass es körperlich aufwärts geht, deshalb blicke ich den kommenden Aufgaben optimistisch entgegen.“


SN/td

Autor: sportnews