e Biathlon

Michela Ponza (links) am Schießstand

Biathlon-Staffel: Ponza, Oberofer und Co. auf Platz sieben

Das Weltcupwochenende der Biathleten in Sotschi wurde am Sonntag mit der Staffel der Frauen beendet.

Der Sieg ging dabei an die deutschen Athletinnen, die zwar am Schießstand nicht fehlerfrei agierten, dafür aber in der Loipe eine beeindruckende Show boten und das Rennen mit einer Zeit von 1:07:32,1 beendeten. Den Teams aus der Ukraine (+5,7) und Norwegen (+18,4) blieb das Nachsehen.

Die italienische Staffel, um Michela Ponza, Nicole Gontier, Alexia Runggaldier und Karin Oberhofer, leistete sich lediglich fünf Nachlader, nahm auf den Skiern allerdings zu wenig Tempo auf, um in den Kampf um eine absolute Spitzenplatzierung einzugreifen. Sie beendeten das Rennen auf dem siebten Platz.

Die Biathleten verweilen nun in Russland, wo am kommenden Wochenende in Khanty-Mansysk das Weltcupfinale ausgetragen wird.


Ergebnis Staffelbewerb der Frauen in Sotschi (RUS):

1. Deutschland 1:07:32,1
2. Ukraine +5,7
3. Norwegen +18,4
4. Polen +41,3
5. Frankreich +1:03,9
6. Russland +1:25,6
7. Italien +2:24,0
8. Weißrussland +2:51,8
9. Tschechien +3:19,5
10. Kanada +3:36,3

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210