e Biathlon

Michela Ponza kehrt nach überstandener Krankheit ins Weltcupteam zurück (Pentaphoto)

Die Biathletinnen wollen auch in Ruhpolding für Furore sorgen

Bereits am Mittwoch steht den Biathleten in Ruhpolding die nächste Weltcupetappe bevor. Die Vorzeichen im italienischen Team könnten dabei unterschiedlicher kaum sein: Während das junge Damenteam zuletzt reihenweise glänzte, fanden die Männer bislang noch nicht richtig in die Spur.

Die drei Südtiroler Lukas Hofer, Dominik und Markus Windisch, sowie Christian De Lorenzi und Pietro Dutto werden im oberbayrischen Biathlon-Ort versuchen, den Anschluss zum Spitzenfeld zu finden.

Ganz anders die Situation im Team der Frauen, die sich zuletzt auf dem aufsteigenden Ast befanden. Der Sieg von Dorothea Wierer bei der World Team Challenge in Gelsenkirchen, der sechste Platz der Staffel, sowie die bislang beste Weltcupplatzierung von Karin Oberhofer in Oberhof (11. Platz) machen Lust auf mehr. In Ruhpolding wird neben Karin Oberhofer und den jungen Dorothea Wierer, Alexia Runggaldier und Nicole Gontier auch die erfahrene Michela Ponza wieder an den Start gehen.


Das Weltcupprogramm in Ruhpolding (GER):

Mittwoch, 9. Januar 2013
18.15 Uhr: Staffel Frauen

Donnerstag, 10. Januar 2013
18.15 Uhr: Staffel Männer

Freitag, 11. Januar 2013
18.15 Uhr: Sprint Frauen

Samstag, 12. Januar 2013
18.15 Uhr: Sprint Männer

Sonntag, 13. Januar 2013
13.00 Uhr: Massenstart Männer
15.30 Uhr: Massenstart Frauen

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210