e Biathlon

Das Podium in Sjusjøen: Tiril Eckhoff, Dorothea Wierer und Karin Oberhofer (Foto: FISI)

Dorothea Wierer stiehlt allen die Show

Bei einem hochranging besetzten Vorbereitungswettkampf in Norwegen sorgten die heimischen Biathletinnen Dorothea Wierer und Karin Oberhofer am Samstag für Furore. Beide schafften es aufs Podium.

Beim traditionellen "Sesongstart Skisyting" im norwegischen Wintersportzentrum Sjusjøentesteten zahlreiche Top-Athletinnen ihren Formstatus in Hinblick auf die Ende November beginnende Weltcupsaison. Den besten Eindruck hinterließ dabei überraschend Dorothea Wierer aus Rasen. Sie dominierte das Rennen von Beginn an und blieb am Schießstand ohne einzigen Fehler. Am Ende passierte sie die Ziellinie mit einem Vorsprung von 37,7 Sekunden auf die zweitplatzierte Norwegerin Tiril Eckhoff. Das Podium komplettierte die Feldthurnerin Karin Oberhofer, die mit einem Rückstand von 1:02,9 Rückstand und nur einem Schießfehler ebenfalls ein deutliches Ausrufezeichen setzte.

Bei den Männern belegte Dominik Windisch im Sprintrennen unterdessen den 21. Rang, während Lukas Hofer seinen Start kurzfristi absagte. Der Sieg ging an den Norweger Alexander Os.

Ergebnis Sesongstart Skiskyting in Sjusjøen(NOR):

1. Dorothea Wierer (ITA/Rasen) 23:11,0 (0 Fehler)
2. Tiril Eckhoff (NOR) +37,7 (2)
3. Karin Oberhofer (ITA/Feldthurns) +1:02,9 (1)
4. Marte Olsbu (NOR) +1:28,3 (2)
5. Elise Ringen (NOR) +1:33,7 (1)
6. Kaia Wøien Nicolaisen (NOR) +1:35,0 (1)

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210