e Biathlon

Dorothea Wierer (Foto SüdtirolNews)

Dorothea Wierer will auch in Oberhof für Furore sorgen

Bereits am heutigen Donnerstag wird der Biathlon-Weltcup mit einem Herren-Sprint (Beginn 14.15 Uhr) fortgesetzt. Die nächsten Tage warten mit spektakulären Wettkämpfen auf.

Am Freitag sind die Damen ab 14.15 Uhr bei ihrem Sprint im Einsatz, tags darauf folgen die Verfolgungsrennen der Damen und Herren, ehe das Wochenende mit zwei Massenstarts am Sonntag abgerundet wird. Im Damenfeld ist ohne Zweifel Dorothea Wierer das heißeste SüdtirolerEisen im Feuer. Nach Startschwierigkeiten hat die Rasenerin in Nove Mesto endgültig zu alter Form gefunden und überzeugte mit einem zweiten Platz in der Verfolgung und einem dritten im Massenstart auf ganzer Strecke.

Neben Wierer werden auch Alexia Runggaldier, Federica Sanfilippo und Lisa Vittozzi an den Start gehen, während bei den Herren das übliche Quartett einberufen wurde. Neben Lukas Hofer und Dominik Windisch sind auch Giuseppe Montello und Thomas Bormolini mit dabei. Karin Oberhofer hat ihre Saison dagegen bereits beendet. Sie erwartet nämlich ein Kind (SportNews berichtete).


Das Programm von Oberhof:
Donnerstag, 5. Jänner: Sprint Herren (14.15)
Freitag, 6. Jänner: Sprint Damen (14.15)
Samstag, 7. Jänner: Verfolgung Herren (11.30) und Damen (14.40)
Sonntag, 8. Jänner: Massenstart Herren (12.30) und Damen (14.40)



Autor: sportnews