e Biathlon

Dorothea Wierer bot in der Loipe eine starke Vorstellung. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Dorothea Wierer zielt daneben, aber die Form passt

Zum Abschluss der Weltcup-Etappe in Ruhpolding hat es für Dorothea Wierer nicht für die nächste Podiumsplatzierung gereicht, allerdings mischte sie auch in der Verfolgung ganz vorne mit.

Von:
Alexander Foppa

Nach ihrem ersten Saison-Podium am Donnerstag im Sprint war Wierer als Drittplatzierte ins Verfolgungsrennen gestartet. Diese Position konnte sie zwar nicht verteidigen, allerdings fuhr sie mit Rang sieben neuerlich ein gutes Ergebnis ein. Es ist ihre fünfte Top-Ten-Platzierung in den jüngsten sechs Einzelrennen. Die Formkurve in Hinblick auf Olympia zeigt also steil nach oben.


In der Loipe zählte Wierer am frühen Sonntagnachmittag zu den absolut Besten, allerdings ließ sie in der Strafrunde viel Zeit liegen. Die 31-Jährige kam am Schießstand nur ein Mal fehlerfrei durch und musste insgesamt drei Mal in die Zusatzschleife einbiegen. Damit konnte sie bei der Vergabe der Podiumsplätze nicht mitmischen.

Der Sieg ging an die fehlerfreie Norwegerin Marte Olsbu Røiseland vor den schwedischen Schwestern Elvira und Hanna Öberg. Für die im Gesamtweltcup führende Røiseland war dies bereits der sechste Saisonsieg.

Sanfilippo überzeugt

Eine überzeugende Vorstellung bot zum Abschluss auch wieder Federica Sanfilippo, die sich neben Wierer als einzige Azzurra für die Verfolgung qualifizieren konnte und es am Ende als 30. in die Punkteränge schaffte. Die Ridnaunerin bringt sich damit nachhaltig für die Olympischen Spiele ins Gespräch.

Das Aufgebot für Peking wird nach der nächsten Weltcup-Etappe in Antholz bekanntgegeben. Diese geht vom kommenden Donnerstag bis Sonntag über die Bühne.



Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH