e Biathlon

Tommaso Giacomel hat am Sonntag sein bestes Weltcup-Ergebnis erzielt. © pentaphoto

Ein „glücklicher“ Giacomel hadert mit der letzten Runde

Tommaso Giacomel hat bei der Verfolgung von Östersund eine wahre Talentprobe abgelegt und mit Rang 7 mächtig auf sich aufmerksam gemacht. Trotzdem war der junge Trentinier nach dem Wettkampf nicht vollends zufrieden.

Mit Platz 7 hat Tommaso Giacomel am Sonntag in Östersund sein bestes Weltcup-Ergebnis erzielt. Trotzdem war er nach dieser furiosen Aufholjagd nicht vollends zufrieden. Der Grund: Die letzte Runde.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH