e Biathlon

Rebecca Passler steht vor ihrer ersten Weltcup-Saison. © Archiv

Für die Biathleten geht es ans Eingemachte

Italiens Biathlon-Nationalteam ist nach Schweden aufgebrochen. Dort holen sich Dorothea Wierer & Co. den letzten Feinschliff für die neue Saison.

„Jetzt bin ich froh, dass wir uns in Schweden etwas vom Alltagsgeschehen abschotten und wir an nichts denken müssen, außer an Biathlon. Diese zwei Wochen sind mental enorm wichtig, jetzt wird der Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt“, hatte Wierer kürzlich erklärt. Gemeinsam mit ihren Teamkollegen wird die Niederrasnerin bis zum 16. November in Idre Fjäll an der finalen Feinabstimmung vor dem Weltcupauftakt feilen.


Neben Wierer sind auch Lukas Hofer (Montal), Dominik Windisch (Oberrasen), Didier Bionaz, Tommaso Giacomel, Thomas Bormolini, Daniele Cappellari, Patrick Braunhofer (Ridnaun), bzw. Lisa Vittozzi, Michela Carrara und Rebecca Passler (Antholz) beim Trainingslager in Schweden mit dabei. Der Weltcup-Auftakt geht dann am 27. November in Östersund über die Bühne. Zuvor werden die Azzurri noch einige Tage zu Hause trainieren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH