e Biathlon

Alexia Runggaldier nimmt das Training wieder auf © APA/afp / FRANCOIS-XAVIER MARIT

Gemeinschaftsstraining in Hochfilzen – Alexia Runggaldier dabei

Kein Schießstand mehr frei ist in Hochfilzen. Der Grund: Sämtliche Biathlon-Kader der „Azzurri“ trainieren in dem Tiroler Bergdorf.

Mit zwei Italienmeistertiteln im Sommerbiathlon durch Dorothea Wierer und Lukas Hofer im Gepäck ist der gesamte Biathlon-Tross nach Hochfilzen gereist. An dessen Spitze steht die Elite-Gruppe mit Dorothea Wierer, Lisa Vittozzi, Lukas Hofer und Dominik Windisch. Ebenfalls dabei beim Gruppentrainingslager ist die A-Mannschaft mit Alexia Runggaldier, Federica Sanfilippo, Nicole Gontier, Thierry Chenal, Giuseppe Montello, Thomas Bormolini und Saverio Zini. Vom B-Kader wurden Irene Lardschneider, Michela Carrara und Eleonora Fauner einberufen, sowie Simon Leitgeb, Patrick Braunhofer, Michael Durand, Daniele Cappellari, Mattia Nicase und Paolo Rodigari.

Alexia Runggaldier trainiert wieder

Für die Grödnerin Alexia Runggaldier steht das Trainingslager ganz im Zeichen ihres Comebacks, sie hatte sich Ende August eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und musste eine Zwangspause einlegen.

Das Trainingslager in Hochiflzen geht bis zum 15. September, den Trainerstab bilden Klaus Höllrigl, Nicola Pozzi, Alexander Inderst, Samantha Plafoni und David Wieser.

Autor: zor

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210