e Biathlon

Biathlet Erik Lesser. © AFP / JONATHAN NACKSTRAND

Gewehr-Panne bei Biathlet Lesser

Für den Deutschen Biathleten Erik Lesser gab es bei der Gepäckausgabe am Flughafen in Salt Lake City eine unangenehme Überraschung.

Das Gewehr des zweimaligen Biathlon-Weltmeisters fehlte. „Vermisse meine Waffe. Jetzt muss ich mir bei Walmart eine neue kaufen. Gott schütze Amerika“, schrieb der 30-Jährige nach der Ankunft mit einem Schuss Ironie auf seiner Facebook-Seite.

Der Deutsche wird trotzdem beim Sprint am Freitag (19.15 Uhr) an den Start gehen können, denn ein Ersatzgewehr hat jedes Team dabei. Und vielleicht taucht sein Arbeitsgerät bis dahin wieder auf. Auch Lessers Teamkollege Johannes Kühn wartete vergebens auf sein Sportgerät, bei ihm fehlten am Ende zwei von drei Gepäckstücken. Finnlands Star Kaisa Mäkäräinen hatte ebenfalls ihre Probleme. Die Weltcup-Gesamtsiegerin brauchte für die Anreise von 1200 Flugkilometern ganze 42 Stunden.

Vom Donnerstag bis Sonntag macht in Salt Lake City der Biathlon-Weltcup Halt. Besonders im Fokus ist dabei das Duell um die Führung in der Gesamtwertung zwischen Dorothea Wierer und Lisa Vittozzi.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210