e Biathlon

Drittes Rennen, dritte Medaille: Johannes Thingnes Bø. © APA/afp / TOBIAS SCHWARZ

Goldener Sprint: Ein Norweger fliegt allen davon

An Johannes Thingnes Bø gab es im Sprint vom Samstag kein Vorbeikommen. Der Norweger fuhr seiner Konkurrenz regelrecht auf und davon. Lukas Hofer ließ indes sein Können einmal mehr aufblitzen.

Mit einer fantastischen Laufleistung heimste Johannes Bø sein drittes Edelmetall bei den laufenden Olympischen Winterspielen ein. Dem Norweger unterlief beim Stehendschießen zwar ein Patzer, diesen konnte er aber in der Loipe wieder wettmachen. Silber sicherte sich Einzel-Olympiasieger Quentin Fillon Maillet, welcher sich ebenso einen Fehler am Schießstand leistete (+25,5 Sekunden).


Ein wahrer Kraftakt gelang dem älteren der Bø-Brüder, Tarjei. Der 33-Jährige schob sich noch im Schlussspurt am fehlerfrei gebliebenen Maxim Tsvetkov vorbei und erkämpfte sich Bronze. Nach drei Medaillen mit der Staffel war es für ihn das erste olympische Edelmetall im Einzelwettkampf.

Lukas Hofer kämpft sich zurück
An einem Tag, an dem vor allem die Laufleistung entschieden hatte, konnte sich mit Lukas Hofer auch ein Südtiroler in Szene setzen. Beim ersten Schießen war er noch ohne Fehler geblieben und reihte sich auf dem zwischenzeitlichen 11. Rang ein. Der Sprung in die Top 10 war durchaus greifbar. Durch einen Patzer im Liegendschießen fiel er jedoch zurück. Aufgrund einer starken Schlussrunde erkämpfte er sich aber letztlich den respektablen 14. Platz.

Lukas Hofer kämpfte sich in die Top 15. © Gio Auletta/Pentaphoto

Dominik Windisch, der im Einzel aufzeigen konnte, lief auf Rang 30 ins Ziel ein. Der Rasner verfehlte beim finalen Schießen gleich zwei Scheiben. Thomas Bormolini (23.) konnte sich nach Platz 63 im Einzel deutlich steigern und kassierte nur eine Strafrunde. Tommaso Giacomel musste indes vier Patzer ausbügeln und verpasst als 61. nur knapp die Verfolgung.

Diese findet am Sonntag um 11.45 Uhr statt. Dann wird sich Olympiasieger Johannes Bø als Führender in die Loipe stürzen. Der Kampf um die Medaillen dürfte sich angesichts der Abstände besonders spannend gestalten. Ob Bø in Hinsicht auf Gold etwas anbrennen lässt, bleibt indes abzuwarten.

>>> Den kompletten Rennverlauf gibt's hier zum Nachlesen <<<


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH