e Biathlon

Lukas Hofer wurde 19. © . / Hermann Sobe

Hofer und Windisch steigern sich

Beim Biathlon-Sprint in Pokljuka (Slowenien) konnten sich Lukas Hofer und Dominik Windisch platzierungsmäßig im Vergleich zum Vortag etwas steigern. Den Sieg holte sich der Norweger Johannes Thingnes Boe.

Das erste Sprint-Rennen der Weltcup-Saison entschied der Norweger Johannes Thingnes Boe für sich. Der 25-jährige feierte damit seinen 22. Weltcup-Sieg. Platz zwei ging an den Franzosen Antonin Guigonnat (bestes Karriere-Resultat), Dritter wurde Alexandr Loginov aus Russland.

Lukas Hofer zeigte erneut eine starke Laufleistung und landete mit zwei Schießfehlern auf Platz 19. Dominik Windisch leistete sich im Stehendschießen zwei Fehler und wurde 35.. Im Einzelwettkampf am Donnerstag belegten die beiden Südtiroler noch die Plätze 27 und 45.

Am Samstag (14.15 Uhr) geht noch der Sprint-Wettkampf der Damen über die Bühne, ehe das Pokljuka-Wochenende am Sonntag mit den Verfolgungen (Herren um 11.45 Uhr, Damen um 14.45 Uhr) abgerundet wird.

IBU Weltcup, Einzel der Herren in Pokljuka
Pos.NameLandZeitFehler
1.Johannes Thingnes BoeNOR23.46,3 Minuten1
2.Antonin GuigonnatFRA+16,1 Sekunden0
3.Alexandr LoginovRUS+16,40
4.Tarjei BoeNOR+31,21
5.Benedikt DollGER+32,51
6.Sindre PettersenNOR+32,90
7.Simon DesthieuxFRA+35,12
8.Henrik L'Abée-LundNOR+35,81
9.Simon EderAUT+35,90
10.Michal KrcmárCZE+42,50
19.Lukas HoferITA/Montal+1.04,8 Minuten2
23.Thomas BormoliniITA+1.10,21
32.Thierry ChenalITA+1.22,90
35.Dominik WindischITA/Rasen+1.34,52

Autor: dl

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210