e Biathlon

Estlands Biathleten machten mit einer kuriosen Aktion auf sich aufmerksam. © APA/afp / MICHAL CIZEK

Kuriose Trainersuche im Biathlon-Zirkus

Estlands Biathleten haben kurz vor dem Start der Vorbereitung auf den Olympia-Winter mit einer kuriosen Aktion auf sich aufmerksam gemacht.

Sie suchen nämlich per Online-Stellenanzeige einen neuen Cheftrainer. Der Weltverband IBU verbreitete am Montag auf Social Media eine entsprechende Ausschreibung.


Der neue Chefcoach, der schon im Mai loslegen soll, muss Kenntnisse in Englisch, Russisch, Finnisch und Estnisch vorweisen, soll Organisationstalent haben und die junge Mannschaft führen. Versprochen wird ein Vertrag für ein Jahr mit Option auf entweder einen oder gleich vier weitere Winter. Der neue Trainer wird die Vorbereitung auf Olympia 2022 in Peking leiten und muss sich „auf flexible Arbeitszeiten einstellen“.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210