e Biathlon

Lukas Hofer (Pentaphoto)

Sensationell: Lukas Hofer Zweiter in Khanty Mansiysk

Die letzte Weltcupetappe dieses Winters wurde am späten Freitagnachmittag (Ortszeit) mit dem Sprintrennen der Männer fortgesetzt. Dabei gab es das erste Südtiroler Podium in einem Einzelwettkampf in diesem Winter.

Lukas Hofer, der am Schießstand dieses Mal keine Nerven zeigte und fehlerfrei blieb, musste sich nur Gesamtweltcupsieger Martin Fourcade geschlagen geben. Der Franzose, der seinen neunten Saisonsieg feierte (17 Podiums), kam nach 24.22,6 Minuten ins Ziel und war damit 39,6 Sekunden schneller als Hofer. Dritter wurde der Deutsche Andreas Birnbacher, der ebenfalls alle zehn Scheiben traf und 43,8 Sekunden auf Fourcace verlor.

Lukas Hoferkonnte damit endlich seine hervorragende Form in ein Spitzenergebnis umwandeln. In den letzten Wettkämpfen hatte derPusterer oft schon am Podium gekratzt, meistens aber ausgerechnet beim letzten Schießen Nervenflattern bekommen.FürSüdtirols Vorzeigebiathleten war es nicht nur das erste Podium in diesem Winter, sondern auch sein bestes Weltcupergebnis überhaupt. Bis dato war der 23-jährige Montaler bei der WM 2011 im Massenstart Dritter geworden. Auch diesesRennen hatte inKhanty Mansiysk stattgefunden.

Die anderen „Azzurri“ landeten auf den hinteren Rängen im Klassement. Christian De Lorenzi schloss als 44. ab, Pietro Dutto belegte Rang 51 und der Rasner Dominik Windisch kam mit fünf Fehlschüssen nicht über den 79. Platz hinaus.

Der Weltcup in Khanty Mansiysk wird am Samstag mit den Verfolgungsrennen der Frauen und Männer fortgesetzt, für das sich Lukas Hofer eine fast ideale Ausgangssituation geschaffen hat.


IBU Biathlon Weltcup in Khanty Mansiysk (RUS) - Sprint der Männer:

1. Martin Fourcade FRA 24.22,6/0
2. Lukas Hofer ITA/Montal +39,6/0
3. Andreas Birnbacher GER +43,8/0
4. Christoph Sumann AUT +53,3/0
5. Dominik Landertinger AUT +53,8/1
6. Simon Eder AUT +57,3/1
7. Florian Graf GER +58,3/1
8. Michal Slesingr CZE +59,9/1
9. Tim Burke USA +1.03,7/1
10. Lowell Bailey USA +1.05,7

44. Christian De Lorenzi ITA +2.13,6/1
51. Pietro Dutto ITA +2.28,3/1
79. Dominik Windisch ITA/Rasen +3.25,2/5

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210