e Biathlon

Dorothea Wierer wurde mit einer starken Laufleistung Siebte. © APA/afp / JURE MAKOVEC

Wierer und Vittozzi laufen in die Top Ten

Beim ersten Einzel-Wettkampf der Damen in dieser Saison landeten Lisa Vittozzi und Dorothea Wierer auf den Plätzen sechs und sieben. Den Sieg in Pokljuka (Slowenien) holte sich die Ukrainerin Julia Dzhima.

Faustdicke Überraschung: Die 28-jährige Ukrainerin Julia Dzhima holte sich in Pokljuka ihren ersten Weltcup-Sieg. Auf den Rängen zwei und drei landeten ebenfalls sehr überraschend die Polin Monika Hojnisz und die Tschechin Markéta Davidová.

Beste der „Azzurre“ wurde Lisa Vittozzi (Pieve di Cadore) auf Platz sechs (ein Fehler). Dorothea Wierer lief trotz zweier Strafminuten auf Rang sieben. Beide Athletinnen konnten vor allem mit schnellen Schießserien auf sich aufmerksam machen. Zweitbeste Südtirolerin wurde Alexia Runggaldier aus St. Christina als 35. Federica Sanfilippo aus Ridnaun und Nicole Gontier kamen als 48. bzw. 89. ins Ziel.

Bereits am Donnerstag-Morgen haben die Herren ihren Einzel-Wettkampf bestritten. Am morgigen Freitag (Herren, 14.15 Uhr) und Samstag (Damen, 14.15 Uhr) gehen die Sprint-Wettkämpfe über die Bühne, ehe das Pokljuka-Wochenende am Sonntag mit den Verfolgungen (Herren um 11.45 Uhr, Damen um 14.45 Uhr) abgerundet wird.

IBU Weltcup, Einzel der Damen über 15km in Pokljuka
Pos.NameLandZeitFehler
1.Julia DzhimaUKR43.06,6 Minuten0
2.Monika HojniszPOL+5,9 Sekunden1
3.Markéta DavidováCZE+16,51
4.Paulina FialkovaSVK+19,52
5.Biaba BendikaLET+20,80
6.Lisa VittozziITA+27,11
7.Dorothea WiererITA/Niederrasen+33,42
8.Hanna OebergSWE+49,12
9.Lisa Theresa HauserAUT+55,31
10.Franziska PreußGER+59,11
35.Alexia RunggaldierITA/St. Christina+2.38,6 Minuten1
48.Federica SanfilippoITA/Ridnaun+3.35,44
89.Nicole GontierITA+7.26,47


Autor: dl

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210