f Bob

Bob-Pilot Patrick Baumgartner © am

Start-Italienmeisterschaft: Patrick Baumgartner gewinnt Silber

Toller Erfolg für den jungen Bobfahrer Patrick Baumgartner. Gemeinsam mit Bremser Mattia Variola holte sich der Pfalzner den Vize-Italienmeistertitel im Start.

Am vergangenen Wochenende wurde in Cortina die Start-Italienmeisterschaft der Bobfahrer ausgetragen. Dabei sicherten sich Costantino Ughi/Atchori Essoh die Goldmedaille, vor Baumgartner/Variola und Fontana/Boni. Alex Verginer (Abtei) landete auf Rang fünf. Wegen eines Problems mit der Zeitnehmung musste die Italienmeisterschaft in einem Durchgang ausgetragen werden.

Unterdessen holten sich die Bobfahrer prominente Verstärkung: Die Deutsche Boblegende Manuel Machata trainiert seit Ende September die „Azzurri“. Machata feierte sieben Weltcupsiege, wurde 2011 Weltmeister im Viererbob und gewann im selben Jahr auch den Gesamtweltcup im Viererbob.


Start-Italienmeisterschaft Zweierbob

1. Ughi/Essoh 5.259 Sekunden
2. Baumgartner/Variola 5.299
3.Fontana/Boni 5.305

Autor: zor

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..