Wintersport

Marco Tomasi überstand die Qualifikation

Eisige Kälte bringt das Weltcupprogramm der Skicrosser durcheinander

Temperaturen bis minus 30 Grad haben am in der Nacht auf Samstag (MEZ) im kanadischen Nakiska die Verschiebung der Weltcup-Rennen im Skicross um 24 Stunden erzwungen. Das ursprünglich geplante zweite Rennen am Samstag wurde abgesagt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210