2 Eiskunstlauf

Kleid verrutscht: die Französischen Eistänzer Guillaume Cizeron und Gabriella Papadakis. © APA/afp / ARIS MESSINIS

Kleid-Panne bei französischem Eiskunstlauf-Paar

Beim Eistanz-Kurzprogramm sorgte das französische Paar Guillaume Cizeron und Gabriella Papadakis für einen nicht alltäglichen Aufreger.

Das schmal geschnittene grüne Kleid von Papadakis war nämlich nicht immer dort, wo es sein sollte. Immer wieder kam die Brust der 22-jährigen Französin zum Vorschein – darunter bei der Verneigung vor dem Publikum. Der Grund: Die Klebestreifen, die das Kleid auf der Haut fixieren sollten taten ihren Dienst nicht wie geplant.

Papadakis nahm es locker: „Es ist ein Alptraum, wenn einem bei den Olympischen Spielen so etwas passiert. Aber ich habe mir gedacht, mach einfach weiter.“ Sportlich hat es dem Paar nicht geschadet. Die Franzosen liegen nach dem Eistanz nämlich auf Silbermedaillen-Kurs.

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210