2 Eiskunstlauf

Carolina Kostner brilliert auch in Osaka.

Wieder tolles Kurzprogramm von „Caro“ Kostner

Auch bei ihrem zweiten Antreten bei einem ISU Grand Prix nach vier Jahren Pause hat Carolina Kostner in Osaka (Japan) ein ausgezeichnetes Kurzprogramm aufs Eis gezaubert. Genauso wie vor drei Wochen in Moskau belegt die Grödner Eiskunstläuferin nach der ersten Hälfte des Wettkampfs Platz 2 hinter der Russin Jewgenia Medwedewa.

Carolina Kostner hat am Freitagmorgen (MEZ) bei der NHK Trophy in Osaka fast das identische Ergebnis erreicht wie Ende Oktober im Kurzprogramm beim Rostelecom Cup in Russland: Waren es damals 74,62 Punkte, so sind es diesmal 74,57 Punkte. Nur die 13 Jahre jüngere Jewgenia Medwedewa, die zur Zeit im Damen-Eiskunstlauf das Maß aller Dinge ist, erreichte auch diesmal mehr Punkte als Kostner, schrammte aber diesmal im Gegensatz zum Heim-GP (80,75 Punkte) mit 79,99 Punkten hauchdünn an der 80-Punkte-Marke vorbei.


Grand-Prix-Finale als Ziel

Für Carolina Kostner geht es in Osaka um die Qualifikation fürs Grand-Prix-Finale der besten zwölf Eiskunstläuferinnen, das vom 7. bis 10. Dezember wieder in Japan, allerdings in Nagoya, stattfindet. Nach dem 2. Platz in Moskau würde Kostner ein neuerlicher 2. Rang im Endergebnis von Osaka sicher zur Finalqualifikation genügen, auch wenn noch zwei andere Grand-Prix-Etappen ausstehen. Möglicherweise würde auch ein 3. Rang ausreichen, aber das hängt dann davon ab, welche zwei Top-Ergebnisse die Rivalinnen jeweils erreichen.

Im Kurzprogramm von Osaka hat Kostner die Russin Polina Tsurskaja (70,04 Punkte), die Japanerinnen Rika Hongo (65,83) und Satoko Miyahara (65,05) sowie die US-Amerikanerin Mirai Nagasu (65,17) auf die nächsten Ränge verwiesen und teils deutlich hinter sich gelassen.

Carolina Kostner wird die Kür am Samstag als allerletzte bestreiten, und zwar um 18.21 Uhr Ortszeit (10.21 Uhr MEZ). Sie startet unmittelbar hinter den Russinnen Medwedewa und Tsurskaja.


SN/ds

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210