3 Eisschnelllauf

Nicola Tumolero trumpfte über 10.000 Meter auf. © APA/afp / ARIS MESSINIS

Eisschnellläufer Tumolero holt Bronze

Nach Federica Brignone jetzt auch Nicola Tumolero: Italien bejubelt seine zweite Bronzemedaille binnen weniger Stunden.

Der 23-Jährige aus Asiago hat über 10.000 Meter den dritten Platz belegt. Der „Azzurro“ musste sich nur dem kanadischen Weltrekordhalter Ted-Jan Bloemen und dem Sotschi-Olympiasieger Jorrit Bergsma aus den Niederlanden geschlagen geben.

Es ist dies Italiens fünftes Edelmetall bei den laufenden Winterspielen in Südkorea.


Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210