3 Eisschnelllauf

Yvonne Daldossi

Sprint-WM: Daldossi mit persönlicher Bestzeit über 1000 Meter

Yvonne Daldossi hat am zweiten Tag der Sprint-WM der Eisschnellläufer in Calgary (Kanada) ihre persönliche Bestzeit über 1000 Meter um sechs Hundertstel unterboten.

Daldossi hatte in der Olympiastadt von 1988 am Sonntagabend (MESZ) einen Auftritt über 500 Meter sowie einen über die doppelte Distanz. Während die Lananerin auf der zweitschnellsten Eisbahn der Welt über 500 Meter nicht ganz überzeugen konnte (38.76 Sekunden/Platz 21), stand ihr über 1000 Meter in 1:17.86 Minuten (Rang 26) eine neue persönliche Bestzeit zu Buche. Im Gesamtklassement ergaben die beiden Zeiten – summiert mit den beiden 500- bzw. 1000-m-Zeiten vom Samstag – für Daldossi den 25. Platz.

Zur neuenSprint-Weltmeisterin kürte sich in Calgary die Japanerin Nao Kodaira. Die Asiatin war in drei von vier Bewerben die Allerschnellste und holte sich vor Heather Bergsma (USA) und Jorien ter Mors (Niederlande) die Goldmedaille.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210