3 Eisschnelllauf

Yvonne Daldossi

Yvonne Daldossi beste Azzurra in Seoul

Zum Auftakt der zweiten Weltcupetappe im Südkoreanischen Seoul hat Südtirols beste Eisschnellläuferin mit einem Spitzenergebnis aufhorchen lassen.

Im "Taereung International Skating Rink" bot Yvonne Daldossi einen starken Auftritt und schrammte am Ende nur hauchdünn am Podium vorbei. Im 500-m-Rennen der B-Division fehlten ihr nur zwei Zehntel auf Platz drei. Am Ende belegte die Lananerin mit einer Zeit von 39,85 Sekunden den fünften Rang. Damit verbuchte sie am ersten Wettkampftag das beste Ergebnis aller italienischen Teilnehmer in Seoul.

Den Sieg schnappte sich die Holländerin Anice Das (39,25). Die Plätze zwei und drei gingen an die Russin Nadezhda Aseyeva (39,35) und Bo-Ra Lee aus Südkorea (39,61).

Daldossi wird ihren Auftritt beim Weltcup in Südkorea am Samstag und Sonntag fortsetzen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210