6 Freestyle

Einziger Südtiroler im Finale: Ralph Welponer © PENTAPHOTO/MATEIMAGE

Ralph Welponer in Modena im Finale

Der Freestyle-Weltcup ist in Europa angekommen. Beim 2. Weltcup der Saison in Modena überstand jedoch nur der Grödner Ralph Welponer als einziger Südtiroler die Quali.

Mit einem Score von 83 Punkten beendete Welponer die Quali in Gruppe 1 auf Rang 5. Rene Monteleone (St. Ulrich) verpasste mit 56,50 Punkten den Sprung ins Finale der Top-10. In Gruppe 2 schnupperte mit Simon Leitner ein junger Südtiroler erstmals Weltcup-Luft, der 18-Jährige aus Pfalzen konnte sich mit 53,75 Punkten jedoch nicht für das Finale am Abend qualifizieren.

Ebenfalls nicht im Finale dabei sind die Azzurri Kilian Morone und Leonardo Donaggio. Die Grödnerin Silvia Bertagna verpasste bereits am Freitag bei den Damen den Final-Einzug.

Die Höchstnoten in der Quali schafften Henrik Harlaut (SWE/92 Punkte) und Lukas Müllauer (AUT/89,50). Das Finale der Top-10 beginnt um 17 Uhr, Ralph Welponer hat die Startnummer 1.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210