6 Freestyle

Auf die Freestyler warten auf der Seiser Alm spektakuläre Rails und Kicker. © F-TECH

VIDEO | Die große Freestyle-Show auf der Seiser Alm

Das Wetter zeigt sich seit Wochen von seiner besten Seite, und auch der Snowpark Seiser Alm ist auf Hochglanz poliert. 167 Freestyler aus 26 Nationen freuen sich somit auf Ski- und Snowboard-Action vom Allerfeinsten, wenn die nächsten Tage der Weltcup am Hochplateau gastiert.

Vom 15. bis zum 23. Januar 2020 werden die weltbesten Luftakrobaten mit Skier und Snowboard ihr Können im Snowpark Seiser Alm zeigen. den Anfang machen am Mittwoch die Freeskier, mit dabei die heimische Elite, die unbedingt ins Finale will.

Einen Vorgeschmack auf das anstehende Spektakel liefern wir in diesem Video:



Südtirols langjähriges Aushängeschild Silvia Bertagna, die im letzten Jahr knapp am Finale vorbeigefahren ist, bangt noch um ihre Teilnahme beim Heimweltcup. Am vergangenen Wochenende hat sie aufgrund einer Trainingsverletzung kurzfristig in Font Romeu (FRA) auf den Start verzichtet, um die Chance zu wahren auf der Seiser Alm dabei sein zu können.

Das sagt Silvia Bertagna zu ihrem möglichen Startverzicht:


Am Freitag wird dann auch Ralph Welponer ins Geschehen eingreifen, er ist voll motiviert für den Wettkampf. „Mein Ziel ist ganz klar: Vorerst in das Finale kommen, und dann am Samstag unter die Top 5 zu fahren“ so der Grödner.

Hier zieht Ralph Welponer ein Zwischenfazit zu seiner bisherigen Saison:



Das Ziel der Veranstalter ist es, den FIS Weltcup im Snowpark Seiser Alm weiter zu etablieren. „Wir möchten Südtirol fest auf der Landkarte der Top-Freestyle-Destinationen platzieren und beeindruckende Bilder von der Seiser Alm in die Welt entsenden“ erklärt OK-Chef Moritz Gruber. Man hofft an den Erfolg der letzten Jahre anzuknüpfen und dass sich auch heuer wieder viele Freestyle Fans entlang der Piste und im Zielgelände des Laurin Liftes einfinden.

Nach dem Finale am Samstag gibt es am Abend in der Sporthalle in Telfen/Kastelruth noch einen besonderen Leckerbissen: Beim „Seiser Alm Legends Music Festival“ werden internationale Top Acts bei Südtirols größtem Indoor Music Festival, allen Musikbegeisterten ordentlich einheizen.

Das Weltcup-Programm auf der Seiser Alm:
Freeski
Freitag, 17. Januar (9 Uhr): Qualifikation
Samstag, 18. Januar (11.30 Uhr): Finale

Snowboard
Mittwoch, 22. Januar (9 Uhr): Qualifikation
Donnerstag, 23. Januar (11.30 Uhr): Finale


Autor: alexander foppa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210