M Skicross

Debora Pixner belegte Platz 20 (Foto Tschurtschenthaler)

Keine Spitzenergebnisse für Südtirols Skicrosser

Der Skicross-Weltcup war an diesem Wochenende in Idre Fjall zu Gast. Für die Südtiroler Vertreter gab es dabei aber keine Erfolgserlebnisse.

Stefan Thanei musste bereits in der ersten Runde die Segel streichen und beendete das Rennen an 29. Stelle. Nur unwesentlich besser das Ergebnis der zweiten heimischen Vertreterin, nämlich Debora Pixner. Sie musste sich mit Platz 20 zufrieden geben. Die weiteren Südtiroler Siegmar Klotz, Marco Tomasi und Yanik Gunsch waren bereits in der Qualifikation am Freitag hängen geblieben.

Bei den Damen triumphierte die Schwedin Sandra Naeslund vor der Schweizerin Fanny Smith und der Deutschen Heidi Zacher. Im Herrenfeld ging der Sieg an den Franzosen Jean Frederic Chapuis, der sich gegen den Schweizer Alex Fiva und seinem französischen Landsmann Jonas Devouassoux.


SN/td

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..