o Langlauf

Thomas Moriggl

60. Internationale Zollskiwettkämpfe: Thomas Moriggl holt Bronze

In Galtür finden zurzeit die 60. Internationalen Zollskiwettkämpfe statt. Athleten aus fünf Nationen messen sich dabei in den alpinen Disziplinen wie Riesenstorlauf und Slalom und in den nordischen wie Einzellauf oder Sprintstaffel. Am ersten Tag lief Langläufer Thomas Moriggl aus Schlinig über 10 km Freistil zu Bronze.

In den Langlaufbewerben holten die „Azzurri“ sogar zwei der insgesamt drei Medaillen am ersten Wettkampftag. Neben Thomas Moriggl, landete nämlich auch Lucia Scardoni, im Damenbewerb über 5 km, auf dem dritten Platz. Die Siege gingen unterdessen beides Mal nach Frankreich. Bei den Herren gewann Jean Marc Gailland, bei den Damen setzte sich Aurore Jean durch.

Die dritte Medaille der „Azzurri“ sicherte Cristian Deville, der hinter Thomas Mermillod Blondin auf das zweithöchste Treppchen kletterte. Platz drei ging an Alexis Pinturault. Bei den Damen siegte hingegen Simona Hösl aus Deutschland vor Barbara Wirth und Marion Rolland. Beste „Azzurra“ war Michela Azzola auf Rang vier.

Die Internationalen Zollskiwettkämpfe bilden mittlerweile einen festen Bestandteil des FIS-Rennkalenders.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..