o Langlauf

Dietmar Nöckler sorgte für Furore. © Newspower.it

Dietmar Nöckler trumpft in Toblach auf

Am Samstag wurden die Langlauf-Italienmeisterschaften in Toblach fortgesetzt. Auf dem Programm standen dabei die Staffel-Rennen, bei denen auch ein Südtiroler auftrumpfte.

Dietmar Nöckler kürte sich nämlich mit dem Team der Polizeisportgruppe zum Italienmeister der Mixed-Staffeln. Gemeinsam mit Superstar Federico Pellegrino und Anna Comarella war der Brunecker nicht zu schlagen. Die Herren mussten je 7,5 Kilometer abspulen (wobei der Erste in klassischem Stil, der Zweite in Skating-Technik lief), während die Dame 5 Kilometer in freier Technik bestritt.


Besonders waren die Gegebenheiten in Toblach: Es schneite nämlich wie im tiefsten Winter. Silber ging in der Staffel an die Finanzsportgruppe A, bestehend aus Giandomenico Salvadori, Lucia Scardoni und Davide Graz. Den dritten Platz holte sich unterdessen das Heer A mit Paolo Ventura, Elisa Brocard und Francesco De Fabiani.

Am Sonntag stehen in Toblach die letzten Wettkämpfe, nämlich die Massenstarts, an. Die Herren laufen dabei über 50 Kilometer, die Damen über 30.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH