o Langlauf

Der Sarner ist auch heuer wieder bei der Tour am Start. © am

Hellweger greift bei der Tour de Ski an

Wenn am kommenden Dienstag die Tour de Ski der Langläufer beginnt, dann ist auch der Sarner Michael Hellweger mit dabei.

Der Startschuss des prestigeträchtigen Skilanglauf-Etappenrennens erfolgt am Dienstag auf der Lenzerheide in der Schweiz. Zum Auftakt steht ein Freistil-Sprint auf dem Programm. Kürzlich hat der Cheftrainer der Azzurri, der Toblacher Alfred Stauder, das Aufgebot für die Tour bekannt gegeben.


Insgesamt gehen 15 Azzurri an den Start, darunter auch der Sarner Michael Hellweger. Neben ihm sind bei den Herren Federico Pellegrino, Francesco De Fabiani, Giandomenico Salvadori, Maicol Rastelli, Paolo Ventura, Davide Graz, Alessandro Chiocchetti und Martin Coradazzi mit dabei. Bei den Damen befinden sich Greta Laurent, Caterina Ganz, Lucia Scardoni, Anna Comarella, Cristina Pittin und Martina Di Centa im Tour-Aufgebot.

Hellweger nur beim Auftakt dabei
Bei der diesjährigen Tour, die wie gehabt im Rahmen des Langlauf-Weltcups stattfindet, werden 6 Rennen an 3 Orten ausgetragen. Nach dem Auftakt in der Schweiz geht es ins bayerische Oberstdorf, anschließend traditionell zum Finale ins Fleimstal.

Hellweger wird nur das erste Rennen bestreiten und dann aus der Tour de Ski aussteigen. Der 25-Jährige konzentriert sich ganz auf die Sprints. Sein Ziel ist das Viertelfinale der besten 30, mittelfristig möchte es der Sarner aber im Weltcup auch ins Halbfinale schaffen. Bereits bei der Tour in der vergangenen Saison war der Sarner lediglich beim Auftakt mit dabei. Damals schaffte er es am Neujahrstag beim Freistil-Sprint im schweizerischen Val Müstair ins Viertelfinale und holte Rang 23.
Die Favoriten
Zu den Favoriten auf den Tour-Gesamtsieg zählen diesmal der Norweger Simen Hegstad Krüger sowie der 2021 und 2020 siegreiche Russe Alexander Bolschunow. Der Norweger Johannes Klaebo, der die Tour 2019 gewinnen konnte, wird das Etappenrennen voraussichtlich nicht beenden. Bei den Damen gilt die Schwedin Frida Karlsson als Favoritin. Auch Titelverteidigerin Jessica Diggins steht bei den Buchmachern wieder hoch im Kurs.

Das Programm im Überblick
Dienstag, 28. Dezember 2021, Lenzerheide: Freistil-Sprints
Mittwoch, 29. Dezember 2021, Lenzerheide: 15km klassisch (Herren), 10km klassisch (Damen)

Freitag, 31. Dezember 2021, Oberstdorf: 15km Freistil-Massenstart (Herren), 10km Freistil-Massenstart (Damen)
Samstag, 1. Jänner 2022, Oberstdorf: Klassik-Sprints

Montag, 3. Jänner 2022, Fleimstal: 15km klassisch (Herren), 10km klassisch (Damen)
Dienstag, 4. Jänner 2022, Fleimstal: Final Climb auf die Alpe Cermis, 10km Freistil-Massenstart

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH