o Langlauf

Matteo Tanel

Junioren-WM in Liberec: Tanel 18. im Skiathlon

Matteo Tanel aus Branzoll war heute bei der Junioren-Weltmeisterschaft der Skilangläufer, die zurzeit im tschechischen Liberec über die Bühne geht zum dritten Mal im Einsatz.

Die Skiathlon-Bewerbe dominierten am Freitag die russichen Athleten. Sie holten sich nämlich fünf der sechs möglichen Podiumsplatzierungen. Als einzige konnte ihnen die Österreicherin Teresa Stadlober Paroli bieten, die sich im Damenrennen Gold holte.

Bei den Herren kürte sich hingegen Dmitriy Rostovtsev zum Weltmeister. Er setzte sich in 47:40,2 Sekunden vor seinen beiden Landsmännern Artem Maltsev und Alexey Chervotkin durch. Bester „Azzurro“ war Francesco De Fabiani auf Rang zwölf, während der einzige Südtiroler am Start, Matteo Tanel das Rennen auf dem 18. Platz beendete.


Junioren-WM in Liberec (CZE) - Herren, Skiathlon:

1. Dmitriy Rostovtsev RUS 47:40,2
2. Artem Maltsev 47:44,1
3. Alexey Chervotkin RUS 47:45,4
4. Simen Hegstad Krueger NOR 47:46,7
5. Martin Weisheit GER 47:57,0
6. Magne Haga NOR 42:28,3
7. Antti Ojansivu FIN 48:35,1
8. Roman Tarasof RUS 48:42,6

12. Francesco De Fabiani ITA 49:02,5
18. Matteo Tanel ITA/Branzoll 49:36,5
33. Marco Cappelletti ITA 50:45,9
44. Manuel Perotti ITA 51:28,5

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210