o Langlauf

Matteo Tanel

Junioren-WM in Liberec: Tanel heute bester „Azzurro“

Nachdem beim ersten Auftritt bei der Skilanglauf-Juniorenweltmeisterschaft für Matteo Tanel bereits in der Qualifikation endete, konnte der 19-jährige Langläufer aus Branzoll heute im 10-km-Rennen in freier Technik als bester Italiener mit Rang 15 überzeugen.

Der Sieg ging an den Russen Dmitriy Rostovtsev, der die Ziellinie in 23:32,5 Minuten vor seinem Teamkollegen Artem Maltsev und dem Deutschen Martin Weisheit überquerte. Thanel beendete das Rennen auf Platz 15 mit einem Rückstand von 1:04,5 Minuten und sorgte für das beste Ergebnis aus italienischer Sicht.

Bei den Damen setzte sich indessen die Deutsche Victoria Carl vor der Österreicherin Teresa Stadlober und der Russin Anastasia Sedova durch. Südtirolerin war keine am Start.


Junioren-WM in Liberec (CZE) - Herren, 10 km in freier Technik:

1. Dmitriy Rostovtsev RUS 23:32,5
2. Artem Maltsev RUS 23:49,3
3. Martin Weisheit GER 23:50,1
4. Simen Hegstad Krueger NOR 23:59,1
5. Roman Tarasov RUS 23:59,1
6. Sergey Malyshev KAZ 24:02,2
7. Alexey Chervotkin RUS 24:15,1
8. Magne Haga NOR 24:19,9

15. Matteo Tanel ITA/Branzoll 24:37,0
25. Francesco De Fabiani ITA 24:57,9
45. Marco Cappelletti ITA 25:35,6
51. Manuel Perotti ITA 25:46,2


Autor: sportnews